Eingeschränkter Schulbetrieb!

 

Liebe Eltern

wie bereits auf dem Informationsblatt der Ferientermine angegeben, endet der Unterricht am Mittwoch, dem 15.07.2020 für die anwesenden Kinder nach der dritten Stunde um 10.35 Uhr bzw. 10.45 Uhr. Die Notbetreuung endet ebenfalls um 10.45 Uhr.

Am 27.08.2020 beginnt der Unterricht voraussichtlich um 08.00 Uhr nach Plan. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Ferien und bleiben Sie alle gesund!

 

Das Kollegium und die Mitarbeiter der Brakenhoffschule

 

Vom 15.06.2020 bis zum 15.07.2020 findet der Unterricht für alle Klassen im wöchentlichen Wechsel mit jeweils der Hälfte der SchülerInnen als Präsenzunterricht und als Lernen zu Hause statt.

In diesem Zeitraum ist keine Betreuung (Informationen zur Notbetreuung s.u.) und kein Ganztag vorgesehen.

 

***Informationen für Erziehungsberechtigte während der Corona-Krise***

 

Hygienemaßnahmen an der Brakenhoffschule

 

Schulstart der 1. Klassen am 15.06.2020 / bzw. 22.06.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

ab dem 15.06. 2020 startet der Unterricht für die zweiten Klassen nach Vorgabe des Kultusministeriums.

Der Unterricht findet in wöchentlichem Wechsel mit jeweils der Hälfte der Schüler/innen nach normalem Stundenplan statt.

Lediglich der Sportunterricht entfällt . In diesen  Stunden haben die Schüler/innen zusätzliche Übungsstunden, so dass wir auf die Erteilung von Hausaufgaben verzichten werden.

Grundsätzlich finden bis auf weiteres keine Betreuung und kein Ganztagbetrieb statt und es gibt auch kein Mittagessen.

Besondere Hygiene- und Sicherheitsvorschriften

Wir sind verpflichtet diese Vorschriften einzuhalten, daher beachten Sie dringend folgende Hinweise:

  1. Räumlich und zeitlich getrennte Treffpunkte zu Beginn und zum Ende des Unterrichts
  2. Tragen einer Maske in den Pausen und beim Bustransport (dringend empfohlen, da aus der bisherigen Erfahrung die Kinder den Mindestabstand oft nicht einhalten)
  3. Kinder mit Krankheitsbildern wie Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Gliederschmerzen oder Kurzatmigkeit/Luftnot müssen zu Hause bleiben und umgehend krank gemeldet werden.

Die Klassenlehrerinnen haben die Klassen bereits in jeweils zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe beginnt am 15.06., die zweite Gruppe am 22.06.2020.

Damit gibt es einen wöchentlichen Wechsel von Lernen in der Schule und Lernen zu Hause. Es besteht weiterhin Schulpflicht. Das bedeutet, dass die für das Lernen zu Hause bereitgestellten Materialien bearbeitet werden müssen.

Unter dem nachfolgen Link finden Sie den Leitfaden der Landesschulbehörde für das Lernen zu Hause.

Lernen zu Hause

Für weitere Informationen über den Unterricht, Lernkontrollen und Abläufe in den einzelnen Klassen stehen Ihnen die Klassenlehrerinnen zur Verfügung.

Wichtig:

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind zur angegebenen Zeit und zum angegebenen Treffpunkt kommt und auch entsprechend abgeholt wird. Betreten Sie das Schulgebäude nicht ohne Absprache mit einer Lehrkraft!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dickmann / Schulleiter

 

Notbetreuung ab 15.06.2020

 

Liebe Eltern,

sollten Sie  Bedarf für die Notfallbetreuung haben, so melden Sie Ihr Kind bitte rechtzeitig an, damit wir planen können. Die Anmeldung für den nächsten Tag sollte am Vortag erfolgen, die Anmeldung für die nächste Woche möglichst am Freitag vorher.

Die Notbetreuung findet ab dem 15.06.2020  in der Mensa der Brakenhoffschule statt.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung die folgende E-Mail-Adresse: not.betreuung@brakenhoffschule.eu

Sollte Sie keine Möglichkeit der Anmeldung per E-Mail haben, dann  können Sie Ihr Kind auch telefonisch wochentags unter der Schulnummer 04488-84580 in der Zeit von 8-13 Uhr anmelden.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats-und Regierungsfunktionen,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich, Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche

Zu den o. g. „kritischen Infrastrukturen“ sind weitere Bereiche zu zählen, die notwendig sind zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge), wie z. B. der Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -handel). 

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat mit fachaufsichtlicher Weisung vom 19.03.2020 klargestellt, dass Kinder ab sofort in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der o.a. Berufsgruppen zu rechnen ist.

Wir bitten um Nachweise des Arbeitgebers, die Sie in den Briefkasten einwerfen oder per Mail an die oben angegebene Adresse senden können.

 

Durch die Wiederaufnahme des Unterrichts aller Jahrgänge sind die Kapazitäten der Notbetreuung begrenzt. Wir sind daher gezwungen, die Aufnahmebedingungen genauesten zu prüfen.

 

Bleiben Sie alle gesund!

 

Wedemann / Konrektor         C. Dickmann / Rektor

 

Auf der Seite www.kein-kind-alleine-lassen.de finden Kinder, Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und erhalten Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt tun können.

Flyer "Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs"

 

Aufruf des Stadtelternrats: Masken für Schülerinnen und Schüler

 

Erziehungskonzept

Unser neu erarbeitetes Erziehungskonzept können Sie hier nachlesen.

Schulhund Malin

Bereits seit einem Jahr besucht der Hund unserer Kollegin Frau Luther regelmäßig unsere Schule. Nun hat Malin seine Ausbildung erfolgreich beendet und darf sich auch "offiziell" Schulhund nennen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kinder unserer Schule dürfen sich also weiterhin auf Malin freuen (und Malin freut sich hoffentlich auch...)

Weitere Infos und Bilder zum Thema Schulhund finden Sie hier.